Donnerstagsdichtung für den 16.6.2016

Auschwitz-Ruinen.
Ruinen des Lagers Auschwitz-Birkenau. Foto: Rossrs; Quelle: wiki-commons.

KZ Auschwitz-Birkenau

Im Lager wurden 1,1 Millionen Menschen umgebracht

Die Opfer waren Heldinnen und Helden

Auch die am Leben gebliebenen Häftlinge

An manchen Tagen

Sahen ihre wohlgenährten Häscher nur zu

An anderen schlugen sie auf sie ein

Wenn die Häscher Lust darauf hatten

Wurden die Häftlinge vergast

Oder sie bastelten aus deren Haut

Lampenschirme

Zu Hause wuschen sich die Häscher

Zunächst die Hände

Herzten ihre Frauen

Und ermahnten die Kinder

Brav zu sein

Im Kreis der Familie verbrachten sie ihre Freizeit

Machten Reisen an schöne Orte

Wo sie sich mit anderen Herrenmenschen trafen

Holocaust-Mahnmal
Holocaust-Mahnmal für die ermordeten Juden Europas. Foto: Quid pro quo; Quelle: commons.wikimedia.

= = =
Zvonko Plepelić

[Bild-Auswahl: Herbert Witzel.]

Zvonko Plepelić

liest aus seinen Gedichten am 19.6.2016, 18:00 Uhr, in der GALERIE B1, Belziger Straße 1, Ecke Vorbergstraße, 10823 Berlin Schöneberg.

Den zweiten Band dieser illustrierten Gedichte können Sie hier und heute kaufen, liebe Leserin und lieber Leser daheim hinter den Kontaktlinsen – es ist fast wie bei Amazon, bloß das Geld bleibt in D und Ihr Buchhändler freut sich, wenn Sie mal wieder vorbeikommen:

Z.Plepelic-FUEREINANDER

ISBN 978-3-944324-36-4

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Donnerstagsdichtung für den 16.6.2016

  1. Der Menschenhass machte sich damals in Europa breit. Die Ruinen sind ein Zeugnis und ein Denkmal auch für unbekannte, nicht erfasste und wenig beachtete Opfer. Viele kamen schon bei der Verhaftung oder auf dem Weg ins Lager um.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s