! NEU im Oktober 2019 !

Herbert Friedrich Witzel

Nikola Tesla

Ein Genie ohne Geldgier

Titelbild
79 Seiten, =Rixdorfer Japanbindung= :: ISBN_9783944324562 :: 20,00 Euro

ZU DIESEM BUCH:

Wer war dieser TESLA, nach dem Elon Musk ehrenhalber seine Autos benennt, und warum tut er das? – Die zweite Frage ist einfach zu beantworten: Weil Nikola Tesla den eingebauten Elektromotor erfunden hat.

Die erste Frage beantwortet eben dieses Buch. Neben dem E-Motor konnte der geniale Techniker noch über 100 andere wichtige Patente anmelden, die gut vermarktet wurden und werden. Nur sich selber konnte er nicht gut vermarkten …

Hier wird die Lebensgeschichte dieses außergewöhnli­chen Erfinders erzählt, locker lesbar ohne Umwege und farbig bebildert in überdurchschnittli­cher Wiedergabe­qualität.

Verleger H. F. Witzel hat dieses Buch im Selbsteintritt geschrieben, angeregt durch seinen Autor Zvonko Plepelić und dessen Gedicht auf Seite 68.

Herbert Friedrich Witzel, geb. 1949 in Braunschweig, lebt in Berlin Neukölln.

Zvonko Plepelić, geb. 1945 in Zagreb, gest. 2018 in Berlin Wilmersdorf, war ein deutscher Schriftsteller und Biblio­thekar kroatischer Herkunft.

Zur physikalischen Einheit Tesla und zum gegenwärtigen Zustand des Krieges zwischen Gleich- und Wechsel­stromern schrieb Bernd Fellmuth ein wissenschaftliches Nachwort. Seine Kurzbiografie steht auf S. 74.

Bestellung: H. F. Witzel, Nikola Tesla

für 20 Euro frei Haus, ohne Versandkosten.

  • Name(erforderlich)
    E-Mail (erforderlich)
    Adresse(erforderlich)
    Nachricht

    Absenden


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s