Nikola Tesla 1875 in Graz

Nikola Tesla startet 1875 mit einem Stipendium des „k.k. General Commando“ als Physikstudent an der Technischen Hochschule in Graz. In Graz begeisterten ihn die Lehrveranstaltungen des Professors Jakob Pöschl. Dieser brachte eine Überraschung ins Laufen, die im Zeitalter der Dampfmaschine alle seine Studenten von den Stühlen riss, nämlich die Gramme-Maschine. Das ideale Geschenk zum erst … Mehr Nikola Tesla 1875 in Graz

Nikola Tesla 1870 in Karlovac

1870 schicken die Eltern Nikola Tesla zum „Hö­heren Realgymna­sium“ in Karlovac (Karlstadt). Die gesamte Gegend wird vom Fluss Korana alljährlich mindestens einmal überschwemmt. Nikola wohnt bei Tante Stanka und Onkel Dane Branković in der Rakovac-Straße gleich am sumpfigen Ufer.  (Die vollständige Lebensgeschichte des Erfinders der TESLA-Automotoren finden Sie in H. F. Witzels „NIKOLA-TESLA“-Buch.) Das ideale Geschenk zum erst … Mehr Nikola Tesla 1870 in Karlovac

Nikola Teslas „Blaues Porträt“

Tesla brachte extra für dieses Porträt seine eigene blaue Beleuchtung mit ins Atelier der Malerin. Deshalb heißt das Bild „Blaues Porträt“ („Blue Portrait“). Dieses Bild ge­riet in Vergessenheit – genauso wie Nikola Tesla selber – und wurde 2006 als Teil der Sammlung Nissen im Nordsee-Mu­seum wiederentdeckt (siehe die Seiten 6 und 64 in H.F.Witzels „NIKOLA-TESLA“-Buch).

Nikola Tesla in Gospić 1862

Nikola Tesla – der Erfinder des TESLA-Automotors Djuka Tesla, Nikolas Mutter, konnte zwar weder lesen noch schreiben, doch sie sang ihm die alten Volkslieder ihrer Heimat vor und wußte jede Menge serbische Märchen, Sagen und Heldengedichte auswendig. Milutin Tesla, Nikolas Vater, wünschte sich seinen Sohn als orthodoxen Priester. 1862 zieht Familie Tesla aus dem 500-Seelen-Nest … Mehr Nikola Tesla in Gospić 1862

Nikola Teslas Geburt 1856

Nikola Tesla, der Erfinder des TESLA-Automotors, wird am 10. Juli 1856 als viertes von fünf Kindern des aus Serbien stammenden, orthodoxen Geistlichen Milutin Tesla und seiner Ehefrau Djuka in Smiljan/Kroatien geboren. Smiljan war ein überschaubarer Ort, der auch heute noch keine 500 Einwohner hat. (Text und Bild aus der illustrierten Lebensgeschichte: H. F. Witzel, NIKOLA … Mehr Nikola Teslas Geburt 1856

Nikola Teslas Vater

Vater Milutin Tesla beendete 1845 das Priesterseminar als Klas­senbester. Durch seine Predigten und Schriften machte er sich schon während seiner Ausbildung einen Namen bei den Intellektu­ellen in der Krajina. So hieß dieser damalige, in erster Linie von Serben besiedelte militärische Sicher­heitsgürtel Österreichs gegen die Türken. Milutin Teslas allseits bestätigte Begabung half ihm dabei, dass er … Mehr Nikola Teslas Vater

Nikola Teslas Mutter

„Gebt mir betende Mütter, und ich werde die Welt retten.“ AUGUSTINUS. Nikola Tesla wird am 10. Juli 1856 als viertes von fünf Kindern des aus Ser­bien stammenden, orthodoxen Geistli­chen Milutin und seiner Ehefrau Djouka im Pfarrhaus von Smiljan/Kroatien geboren, um Mitternacht, während draußen ein Sommer­gewitter blitzt und donnert. Die Heb­amme sagt: „Er ist ein Kind … Mehr Nikola Teslas Mutter

Nikola Tesla erfand nicht nur den TESLA-Motor …

… sondern auch die Tesla-Turbine. ::  Zum Erfinder und Physiker Nikola Tesla gibt es jetzt auch eine locker zu lesende Lebensbeschreibung mit vielen Bild-Oasen. – Nein, das ist keine Fata Morgana, sondern so ein Buch erschien jetzt wirklich in der EDITION GICLÉE des Verlages worttransport.de  :: Es ist ein ideales Weihnachtsgeschenk! Deshalb steht auch kein Preis drauf, sondern … Mehr Nikola Tesla erfand nicht nur den TESLA-Motor …

Nikola Tesla – der Erfinder des TESLA-Automotors

::  Zu diesem genialen Erfinder gibt es jetzt nicht nur dicke Schwarten voller Textwüsten, sondern auch eine locker zu lesende Lebensbeschreibung mit vielen Bild-Oasen. – Nein, das ist keine Fata Morgana, sondern so ein Buch erschien jetzt wirklich in der EDITION GICLÉE des Verlages worttransport.de  ::     Das ideale Weihnachtsgeschenk! Deshalb steht auch kein … Mehr Nikola Tesla – der Erfinder des TESLA-Automotors

Rezensiert:

ÜBER DIESES BUCH:Lovis Corinth gehört für mich mit zu den Größten und er konnte wesentlich besser malen als schreiben. Ich kann besser schrei­ben als malen. Deshalb habe ich seinen alten Originaltext ge­sundgeschrumpft und frisch gemacht als wertvolles Wissen und Werkzeug für Sie und Dich und uns, die wir heute leben. Also macht Euch locker, liebe … Mehr Rezensiert: