Nikola Teslas Mutter

Gebt mir betende Mütter, und ich werde die Welt retten.“ AUGUSTINUS.

TESLA-Buch_Seite_13
Nikolas Mutter Djuka, geborene Mandić (1822-1892). (Abb. Seite 13 im Nikola-Tesla-Buch.)

Nikola Tesla wird am 10. Juli 1856 als viertes von fünf Kindern des aus Ser­bien stammenden, orthodoxen Geistli­chen Milutin und seiner Ehefrau Djouka im Pfarrhaus von Smiljan/Kroatien geboren, um Mitternacht, während draußen ein Sommer­gewitter blitzt und donnert. Die Heb­amme sagt: „Er ist ein Kind des Donners.“ Seine Mutter antwortet: „Nein, er wird ein Sohn des Blitzes.“

ISBN 978-3-944324-56-2.
H. F. Witzel: Nikola Tesla – der Erfinder des TESLA-Motors; 79 Galerie-Seiten in Giclée-Druck; ISBN 978-3-944324-56-2. (D) 20.00 EUR

>>> Mehr zum Buch.


2 Gedanken zu “Nikola Teslas Mutter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s