Nikola Tesla 1881 in Budapest

Ausschnitt "Blaues Porträt"
Nikola Tesla (1856 bis 1943). „Blaues Porträt“, Ausschnitt.

Im Januar 1881 verschaffte ihm sein Onkel Pavla eine Anstellung als Technischer Zeichner bei der Haupttelegrafenverwaltung in Budapest.

Stadtwappen-Budapest
Stadtwappen von Budapest.

Eigentlich sollte und wollte Nikola Tesla einen Job in der frisch gegründeten Budapester Telefonzentrale des Erfinders Tivadar Puskás antreten, doch bei dem Neubau war noch nicht mal Richtfest gefeiert worden. 

Erfinder Tivadar Puskás
Tivadar Puskás.

Der ungarische Erfinder Tivadar Puskás (1844-1893) war von 1877 bis 1886 Thomas Alva Edisons Vertreter in Europa. 1879 entwarf er in Paris die erste europäische Telefonzentrale, kehrte 1879 zurück nach Ungarn und baute mit seinem Bruder Telefonzentralen in Österreich-Ungarn auf.

Für Bücherfreunde spitzenmäßig als Geschenk (deshalb steht auch kein Preis drauf) und zum erst mal selber lesen ist diese illustrierte Lebensgeschichte: 

H. F. Witzel, NIKOLA TESLA – der Erfinder des TESLA-Automotors.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s