H. F. Witzel: „Nikola Tesla“

ISBN 978-3-944324-56-2.
Herbert Friedrich Witzel: Nikola Tesla – der größte Erfinder der Welt und unseres Wechselstromes  3. verbesserte und erweiterte Auflage
ISBN/EAN: 9783944324562
79 Seiten, 42 Abbildungen – Japanfalz, einseitig bedruckt
Taschenbuch – (D) 20.00 EUR

 


Wenn Denken nicht als Arbeit zählt,

dann bin ich der faulste Mensch der Welt.

Aber wenn Denken als Arbeit gewertet wird,

dann bin ich der fleißigste. “

Nikola Tesla

Weil ich im „Land der Dichter und Denker“ (Madame de Staëls Wort zu Deutschland im 19. Jh.) lebe, zählt Tesla für mich zu den fleißigsten und erfolgreichsten Per­sönlichkeiten, die in Steins „Fahrplan der Weltgeschichte“ zu finden sind. Obwohl er eher sorglos und nicht beson­ders gierig war, wenn es um die Vermarktung seiner Pa­tente ging. Geld machen konnten andere besser.

Jetzt wollen wir hier aber nix vorweg nehmen, sonst fan­gen alle an zu gähnen und keiner liest das Buch durch von dieser bis zur letzten Seite. Habent sua fata libelli, behaup­teten schon die alten Römer: „Bücher haben ihre Schicksa­le“, jedes Buch ist seines Glückes Schmied.

Wenn wir das Licht unserer Leselampe anschalten, ist Tesla anwesend. Er hat den Wechselstrom erfunden und ich schreib hier kein Fachbuch für Physiker, sondern er­zähle Nikola Teslas Lebensgeschichte kurz und knapp als Geschichte für Menschen wie dich und mich. Wir lesen, „damit unsere Seelen nicht so knarren“ (Pawel Florenski).

— Im Buch folgt nach diesem Vorwort das Hauptwort. Und nach dem Hauptwort folgt ein poetisches Nachwort, übernommen von Zvonko Plepelić, sowie ein physikalisches von Bernd Fellmuth.

Herbert Friedrich Witzel, Berlin 2021, Eintrag aktualisiert im Corona-Januar.

Das Buch kann via ISBN-Nr. 978-3-944324-56-2 in jeder Buchhandlung bestellt werden oder versandkostenfrei direkt beim Verlag:

Vorname, Name(erforderlich)
E-Mail(erforderlich)
Website
Postanschrift(erforderlich)
Anzahl  Herbert Friedrich Witzel, NIKOLA TESLA:(erforderlich)