Nikola Teslas „Blaues Porträt“

Tesla brachte extra für dieses Porträt seine eigene blaue Beleuchtung mit ins Atelier der Malerin. Deshalb heißt das Bild „Blaues Porträt“ („Blue Portrait“). Dieses Bild ge­riet in Vergessenheit – genauso wie Nikola Tesla selber – und wurde 2006 als Teil der Sammlung Nissen im Nordsee-Mu­seum wiederentdeckt (siehe die Seiten 6 und 64 in H.F.Witzels „NIKOLA-TESLA“-Buch).