Zvonko Plepelić: „Fakt ist“


Zvonko Plepelić

Die Lyra

Auf dem Sternbild Lyra

Leben zweidimensionale Wesen

Kollektiv hochintelligent

Und dennoch ohne Berührungsängste

Auch die Götter sind dort zweidimensional

Sie werden seitlich verehrt

In gebührendem Abstand

Selbstverständlich ohne Gaben

Als Einzelwesen stellen die Bewohner von Lyra keine Fragen

Für sie steht fest

Der Vater ist ein Punkt

Die Mutter ein Strich

Auf die entfernte Verwandtschaft legen sie keinen Wert

Sie halten sich alle für Brüder und Schwestern

Vorläufig gibt ihnen der Erfolg Recht

_ _ _

Der Strichjunge

Wir opfern ihn den Göttern

Der Bahnhof ist sein Arbeitsplatz

Genau da wartet er auf die Freier

Die sein Schicksal teilen

Er plant nicht vor

Und nimmt jeden

Der ihm über den Weg läuft

Für den nächsten Schuss braucht er das Geld

Auch er schaut den Wolken zu

Die sich in der Regenpfütze spiegeln

Am liebsten würde er sie streicheln

Weil sie so nah sind

_ _ _

Ein Gedicht

Meine Chancen sind gering

Einer Weißwurst auf der Tanzfläche zu begegnen

Dafür ist sie zu klein

Als Partnerin wäre sie aber

Handlich

Schmiegsam

Mit süßem Senf und einer Laugenbrezel

Ein Gedicht

_ _ _

Aktuell

Zvonko Plepelić: „Fakt ist“

  • Zvonko Plepelić: „Fakt ist – Gedichte zum Schunkeln“

Klappentext und Kurzrezension: „Deutschland und Kroatien – Sonne, Mond und Sterne sowie andere Promis nebst vielen namenlosen Nebendarstellern, sie alle werden poetisiert und geben sich bei Zvonko Plepelić die Klinke in die Hand für diese Gedichte zum Schunkeln, damit der Genosse Kosmos weiter seinen sozialistischen Gang gehen kann.“

= = =

Ausführliche Besprechung:

Zvonko Plepelić wurde 1946 in Zagreb, Kroatien, geboren und lebt von klein auf in Deutschland. Anfangs schrieb er in beiden Sprachen Kroatisch und Deutsch. Später nur noch auf Deutsch.

Sein Buch Fakt ist“ hat alle Vorzüge der modernen Dichtung, in der alltägliche und profane Einzelheiten für die eigene Prosodie genutzt werden, wie schon bei Elliot. Plepelić ist ein urbaner Dichter. Seine Themen greifen das städtische Leben auf, dann gehen sie zu familiären und persönlichen Dingen über.

Aber sein Interesse reicht auch weiter. Ein Zyklus ist den leicht satirischen Beschreibungen von Geschehnissen im All gewidmet. Daneben gibt es eine Anzahl an interessanten Lebensläufen verschiedener Persönlichkeiten, die von Donald Duck bis zu Josip Broz Tito reichen. Besonders einnehmend ist sein Humor, eine Geisteshaltung, die auch bei anderen kroatischen Dichtern wie Matoš, Krleža, Slamnig, Šoljan und Dragojević gegenwärtig ist.

Allein seine Bescheidenheit hat bisher aus ihm keinen bekannteren Autor in Kroatien gemacht.

Plepelić hat etliche Lyrikbände, einen Erzählband und Theaterstücke veröffentlicht. Er studierte an der FU Berlin Slawistik und Balkanologie und war über Jahrzehnte Fachreferent für Südosteuropa an der Staatsbibliothek Berlin.

Bora Ċosić (Serbischer Schriftsteller.)

Zum Bestellformular hier klicken.

Zum Cover in großer Auflösung bitte Vorschaubild anklicken:

Zvonko Plepelić: „Fakt ist“
Zvonko Plepelić: „Fakt ist“,
Cover (Witzel Design 2016).

Zur Autorenbiografie bitte dieses Bild anklicken:

Zvonko Plepelić (2016). Foto: Lothar Schneeberger.

Advertisements